Lernen Sie Australien kennen. Reiseangebote und viele aktuelle Reisebausteine für individuelle Touren durch Down Under.

Grampians Nationalpark

Der Name des 1984 gegründeten Nationalparks geht auf Sir Thomas Mitchell zurück der diesen 1836 wählte da das Gebirge ihn an die Grampian Mountains in Schottland erinnerte. Die Aborigines und mittlerweile auch einige Touristen nennen das Gebiet Gariwerd, die Bezeichnung wird immer mehr auch im öffentlichen Sprachgebrauch genutzt.

 

Der Grampians-Nationalpark befindet sich rund 250 km westlich von Melbourne im Bundestaat Victoria, die nächste größere Stadt ist Halls Gap. Der Park erstreckt sich auf einer Fläche von 1672 km². Die Grampians gehören zur australischen Great Dividing Range und bilden deren westlichen Teil.

Das 400 Millionen Jahre alt Gebirge faszinieren nicht nur mit seiner Höhe und Größe sondern ist auch ein mystischer Ort. Denn überall im Nationalpark wurden in Höhlen und Felsvorsprüngen Felsmalereien der Aborigines gefunden. Einige sind beinahe 5000 Jahre alt.

 

Aber nicht nur Wanderfans und Kulturfreunde werden ihren Spaß im Grampians Nationalpark haben, sonder auch Tierfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten, denn der Park stellt auch ein willkommenes Rückzugsgebiet für viele verschieden Tierarten dar. Schon allein mehr als 200 Vogelarten sind hier beheimatet. Aber auch Koalas, Possums und Nasenkakadu sind hier beheimatet. Sehr beliebt sind besonders die angebotenen Kamel-Touren durch den Nationalpark, die sogenannten „Grampians Camel Tours“. 

 

Ein weiteres Highlight sind die McKenzie Falls im Park und der 5 km entfernte Picknick-Platz, den auch gern Wallabys aufsuchen und somit vielen Besuchern die Gelegenheit geben ein Känguru einmal aus nächster Nähe zu erleben.

 

KOMPETENT BERATEN
AKTUELLE ANGEBOTE
Reisenummer: 129118
Australien Rundreise
ab 2.704 €
pro Person
Reisenummer: 129173
Australien Rundreise
ab 510 €
pro Person